Obsidian (Schattendunkel) - Jennifer L. Armentrout [Rezension]


Obsidian - Schattendunkel (Jennifer L. Armentrout)
Carlsen Verlag

Als die siebzehnjährige Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um "neue Freunde" zu finden. Und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat… (Quelle: hier)

Titel: Obisdian
Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Carlsen
Erschienen: 25. April 2014
Genre: Roman - Fantasy
Serie: Teil 1 
Seiten: 400
Übersetzt: Anja Malich

"Schattendunkel"


Cover



Inhalt

Meine Meinung

Fazit


Was dich zu diesem Blog auch noch interessieren könnte:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0